Community

Sprüche


Zitate - Seite 5

Solange der Tag zum Tag wird, ist noch etwas da. Also kein Grund zum Pessimismus. (Peter Handke)
Vieles erfahren haben, heißt noch nicht, Erfahrung besitzen. (Maria Freifrau von Ebner-Eschenbach)
Schön ist eigenltich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Eine Jugendsünde ist, wenn man jung ist und es verpasst. (Erich Maria Remarque)
Die schönsten Freuden erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat. (Antoine-Marie-Roger de Saint-Exupéry)
Geduld ist für Memmen. (William Shakespeare)
Der Zufall ist das Pseudonym, dass der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will. (Albert Schweitzer)
Wer die Kunst zu schweigen nicht versteht, der weiß auch nicht, zur rechten Zeit zu reden. (Kaiser Heinrich IV)
Viele junge Leute ereifern sich über Ansichten, die sie in zwanzig Jahren haben werden. (Jan - Paul Sartre)
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens. (Dante Alighieri)
Mit Geld kann man viele Freunde kaufen, aber selten ist einer seinen Preis wert. (Josephine Baker)
Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst. (Pierre Corneille)
Nur dem nützt das Lob, der den Tadel zu schätzen versteht. (Dr. Robert Schumann)
Manche Menschen tun nichts, aber sie tun es auf eine faszinierende Weise. (Curzio Malaparte)
Wer auf den großen Erfolg nicht vorbereitet ist, verbringt den Rest seines Lebens beim Psychiater. (Frederic Loewe)
Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist unsere. (Jean - Paul Sartre)
Ein Geschenk ist genau so viel wert, wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist. (Thyde Monnier)
Die wahre Lebenskunst liegt darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen. (Pearl Sydenstricker Buck)