Community

Sprüche


Zitate - Seite 3

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig. (Gina Kais)
Seien wir realistisch - versuchen wir das Unmögliche! (Chè Guevara)
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Wenn die Feder zum Computer mutiert ist, bin ich schwer bewaffnet! (E. Hauß)
Manchmal muss man Grenzen überschreiten um sie zu erkennen, doch dann ist es oft zu spät. (Christoph Da Siva - portugiesischer Philosoph, 1872)
Die eine oder andere Raupe muss man wohl ertragen, wenn man einmal Schmetterlinge sehen will. (Der Kleine Prinz)
Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht! (Theodor Fontane)
Liebe ist alles, Liebe ist mehr! (Reinhard Mey)
Der Ursprung aller Dinge ist klein. (Cicero)
Für ein Schiff das seinen Hafen nicht kennt, ist jeder Wind richtig!
Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertold Brecht)
Jemanden lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat. (Fjodor Dostojewski)
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. (Francois Truffaut)
Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern, dass er niemandem mehr glauben kann. (George Bernhard Shaw)
Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird. (Khalil Gibran)
Freundschaft mit der ganzen Welt ist mein Ziel. Und mit der größten Liebe kann ich den härtesten Widerstand gegen das Unrecht verbinden. (Gandhi)
Wir streben nach dem Unerreichbaren und verhindern so die Verwirklichung des Möglichen. (Robert Ardrey)
Wir müssen Deiche des Mutes bauen gegen die Flut der Furcht. (Martin Luther King)