Community

Sprüche


Weisheiten - Seite 20

Die Hoffnung ist wie der Zucker im Tee. Auch wenn sie klein ist versüsst sie alles.
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Ich brauche Sonne, Freiheit und eine kleine Blume.
Will dich einst ein Büblein küssen, stell dich nicht so schüchtern an, Mutti brauchts ja nicht zu wissen, hats ja früher selbst getan!
Das Gesagte ist nicht das Gemeinte und das Gehörte nicht das Verstandene.
Vertrauen ist eine zarte Pflanze, die man schnell niedertritt und die sich nur langsam wieder erholt.
Die Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor der Traurigkeit, sondern der Sieg über sie.
Das Glück ist ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren kleinen Freuden zusammengesetzt ist.
Wenn du dein Herz um Rat bittest, wird es dir die Wahrheit sagen. Wenn du deinen Gedanken eine Frage stellst, wirst du die Antwort nie bekommen!
Wenn Ratschläge gut wären, würde man sie nicht schenken, sondern verkaufen.
Wer ständig in andere Fußstapfen tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren!
Man kann alle Menschen einige Zeit und einige Menschen alle Zeit, aber nie alle Menschen alle Zeit, zum Narren halten!
Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, nicht aber um aufzugeben.
Der Gefangenschaft des Kreises kann nur die Spirale entkommen! Wir müssen uns bewegen!
Der Zufall bestimmt deine Verwandten, aber du bestimmst deine Freunde!
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!
Einander böse zu sein ist leicht. Einander zu verzeihen ist schwieriger. Habe Mut und wähle den schwierigeren Weg!
Nimm dein Zünglein stehts in acht, sprich kein Wörtlein unbedacht, denn ein Wort zu schnell gesprochen, hat schon manches Glück zerbrochen!
Verletzt zu werden ist keine Kunst, zu vergessen das ist Kunst!