Community

Sprüche


Herzschmerz - Seite 8

Ich wüßte zu gern wo du heute bist, weil an meinen Gefühlen nichts zu ändern ist. Ich sehne mich oft zurück an die Zeit, an dich und an den Augenblick!
Weißt du noch was mit uns geschah? Die wahre Liebe wurde wahr. Wir gingen Hand in Hand an unseren Strand. Jetzt bin ich allein, es sollte nicht sein.
Wie ein Regentropfen vom Wind weggetragen, wie ein Sonnenstrahl von Wolken verdeckt. So bin ich, wenn Du nicht mehr bei mir bist! VERLOREN!
Ich kann machen was ich will - du hörst mir ja sowiso nicht zu!
Das Meer ohne Wasser, die Sonne ohne Licht, Träume ohne Zukunft, so ist mein Leben, denn ich leb mein Leben ohne Dich!
Schlecht war meine Laune heut, hab denn ganzen Tag geheult. Warum tust du mir das an und lässt mich nicht mehr an dich ran?
Ich war in dich verliebt, doch du bist mit mir nur bis zur Tür des siebten Himmels geflogen, um mich dort fallen zu lassen.
Erst wenn der letzte Bauchschmetterling tot ist, keine Träne mehr kommt und ich die sterne wieder sehe, erst dann hab ich aufgehört dich zu lieben!
Wenn dir der Kummer das Wasser in die Augen treibt, dann sammle es zu einem See und schwimm dich frei von deinem Schmerz!!!
Denk nicht dauernd an mich, ich will auch mal allein sein!
Ich hab dich geliebt und im Herzen getragen, jetzt bist du verrutscht und liegst mir im Magen!
Liebeskrank ist so ähnlich wie seekrank: du glaubst du gehst daran zugrunde und alle anderen finden es urkomisch.
Wenn ich gewußt hätte, wie schwer es ist deine Hand loszulassen, hätte ich sie niemals berührt!!!
Eines Abends saß ich da und wartete auf deinen Anruf, doch es kam nur eine SMS in der stand: "Du, es ist aus" Seither fühle ich mich tot und verlassen!
Kann man Gefühle unter Kontrolle halten? Kann man Gefühle verbergen? Kann man Gefühle verdrängen? Wenn ja, sag mir bitte wie! Denn ich will sie nicht!
Mein Herz in die Dunkelheit der Einsamkeit gehüllt. Gequält vom Feuer, der unendlichen Schmerzen und der ewigen Last. Was habe ich falsch gemacht?
In meinem Bauch kribbelts, mein Herz pocht ganz wild. Die Sehnsucht zerfrisst mich! Doch du vergisst mich!
Vor einem Monat war es soweit, vorbei schien unsere einsame Zeit. Doch war das Glück nicht von langer Dauer, ich frage dich: "Wieso bist du sauer?"