Community

Sprüche


Gute Besserung! - Seite 3

War es früher der Tennisarm, ist es heute der SMS-Daumen. (Kurt Haberstich)
Welche Krankheit ist an Hartnäckigkeit dem Hang zum Alkohol zu vergleichen? (Edgar Allen Poe)
Oh, der Sieche nur ermißt im Jammer ganz den Preis des vollen frischen Lebens. (Adelbert von Chamisso)
Krankheit ist eine Bewährungsprobe der menschlichen Freiheit. (Viktor Frankl)
Psychosomatik: Man stirbt an der Krankheit, an der man vor lauter Angst nicht sterben will. (Gerhard Uhlenbruck)
Manches muß man heilen, ohne daß der Kranke davon weiß; vielen war es wohl schon eine Ursache des Todes, daß sie ihre Krankheit kannten. (Seneca)
Wir kranken an heilbaren Übeln. (Seneca)
Menschen sind das Geschirr der Krankheiten. (Japan)
Krankheit spürt man, Gesundheit nicht. (Gerhard Uhlenbruck)
In kranken Zeiten sind Menschen gesünder, in gesunden kränker. (Gerhard Uhlenbruck)
Die zahllosen Krankheiten wundern dich? Zähle die Ärzte! (Heinrich von Kleist)
Meine Krankheit hindert mich am Gehen. Trotzdem lasse ich mich nicht gehen. (Stefan Wittlin)
Der dennoch so wichtige Vorteil des Kranken: Er kennt sich selbst immer ein wenig besser als der Arzt. (Martin Gerhard Reisenberg)
Die Krankheit läßt dich nicht im Stich, wenn die Gesundheit auf sich warten läßt. (Joachim Faudt)
Mit Krankheiten läßt sich leicht spaßen, wenn man der Gesundheit überdrüssig ist. (Joachim Faudt)
Krankheit ist Spurensuche. (Marion Gitzel)
Manche Krankheiten müssen so laut schreien, damit wir hören, wo wir sind. (Anke Maggauer-Kirsche)
Der Fußballwahn ist eine Krankheit, aber selten, Gott sei Dank. (Joachim Ringelnatz)