Community

Sprüche


Fußballzitate - Seite 5

In diesem Geschäft gibt es nur eine Wahrheit: Der Ball muß ins Tor. (Otto Rehhagel)
Ich würde gerne für einen italienischen Verein spielen - Barcelona zum Beispiel. (Mark Draper)
Ich wollte den Ball treffen, aber der Ball war nicht da. (Tony Yeboah)
Ich will an meinem rechten Fuß feilen. (Michael Tarnat)
Ich weiß auch nicht, wo bei uns der Wurm hängt. (Fabrizio Hayer
Ich wechsle nur aus, wenn sich einer ein Bein bricht. (Werner Lorant)
Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen. (Ron Atkinson)
Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank!" (Horst Hrubesch)
Ich mache nie Voraussagen und werde das auch niemals tun. (Paul Gascoigne)
Ich kriege viel, aber ich habe auch eine große Familie. Zwei Frauen müssen ernährt werden und vier Kinder. (Rudi Völler)
Ich könnte den anonymen Alkoholikern beitreten. Das Problem dabei ist nur, ich kann nicht anonym bleiben. (George Best)
Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie. (Toni Polster)
Ich kann mich an kein Spiel erinnern, beim dem so viele Spieler mit der Barriere vom Platz getragen wurden. (Michael Lusch)
Ich hoffe, daß dieses Spiel nicht mein einziges Debüt bleibt. (Sebastian Deisler)
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl. (Andreas Möller)
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Und den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt. (Richard Golz)
Ich habe fertig. (Giovanni Trappatoni)