Community

Home > Talkbox >  > 
 
ChevronOnlinestatus
17.05.2013, 06:51
Beitragslink: #1


Beiträge: 12479



Diese Service-Pauschale ist echt eine Sauerei! Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.

Nach Rückfrage wird mir erklärt, ich hätte diese auf dem Vertrag unterschrieben. Ich nimm also den Vertrag her und - tatsächlich - in 2 mm winzigkleiner Schrift kann ich mit einer Lupe entziffern, dass dort tatsächlich was von Serive-Pauschale steht.

HIER MUSS DIE ARBEITERKAMMER UNBEDINGT IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZES TÄTIG WERDEN!!!

Auf die Frage, wozu die Service-Pauschale überhaupt ist, kam als Antwort: Um den Service wie bisher anbieten zu können.

Ich komm mir verarscht vor und werde wohl nach Ablauf der 2 Jahre bei Drei kündigen, wenn es dann immer noch diese ABZOCKER-PAUSCHALE gibt!!!
SimeonOnlinestatus
17.05.2013, 13:48
Beitragslink: #2


Beiträge: 5



Hallo,

die Servicepauschale ist, mittlerweile, bei so ziemlich allen Tarifen und Anbietern dabei.
Hast du deinen Tarif umgestellt oder den alten in die neue Bindung übernommen?

Wenn der Punkt in den Tarifbestimmungen steht, wirst du aber vermutlich nichts dagegen machen können.
ChristianWienOnlinestatus
17.05.2013, 22:00
Beitragslink: #3


Beiträge: 217



(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

...
Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.

Nach Rückfrage wird mir erklärt, ich hätte diese auf dem Vertrag unterschrieben.


Leider bist du hier in eine der bekannten "Geiz ist geil" Fallen getappt.
Vertragsverlängerungen sollte man tunlichst eben nicht durchführen, weil man sich dabei üblicherweise "Danaergeschenke" wie Servicepauschale und Verschlechterung auf die aktuellste, letztgültige AGB-Version einhandelt - auch dann, wenn man bisher mit diesen noch nicht beglückt war.

(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *


...

HIER MUSS DIE ARBEITERKAMMER UNBEDINGT IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZES TÄTIG WERDEN!!!

Auf die Frage, wozu die Service-Pauschale überhaupt ist, kam als Antwort: Um den Service wie bisher anbieten zu können.

Ich komm mir verarscht vor und werde wohl nach Ablauf der 2 Jahre bei Drei kündigen, wenn es dann immer noch diese ABZOCKER-PAUSCHALE gibt!!!


Wenn du etwas ungelesen und ohne dich vorher zu informieren unterschreibst, dann wird dir auch die Arbeiterkammer nicht helfen können.
Außerdem sind Vertragsverlängerungen (im Sinne einer Vereinbarung einer weiteren, neuen Mindestvertragsdauer und dafür Gewährung von Gutschriften, kostenlosen/verbilligten Endgeräten etc.) an sich eine freiwillige Leistung des Mobilfunkbetreibers ohne Rechtsanspruch und daher ist auch klar, daß dieses "Zuckerl" für den (gierigen) Kunden oft einen bitteren Beigeschmack hat.
Auch ohne eine derartige Vertragsverlängerung läuft der bisherige Vertrag unverändert weiter und kann dann eben von beiden Seiten unter Einhaltung einer zumeist inzwischen 3-monatigen Kündigungsfrist gekündigt werden.


Mit dem verarscht vorkommen gebe ich dir recht.
Das Sinnlospauschale ist im Prinzip eine versteckte Preiserhöhung der monatlichen Grundgebühr, wofür mitunter einige Leistungen (Diebstahlsperre, SIM-Kartenausch etc.) fragwürdigerweise kostenlos gemacht wurden, was die allermeisten Kunden jedoch in ihrem (Vertrags-)Leben kaum benötigen werden.

Allerdings gibt es kaum mehr aktuelle Tarife ohne dieses Sinnlospauschale und es ist - wie Marktwirtschaft und besonders in Österreich nun mal funktiniert - zu erwarten, daß in absehbarer Zukunft auch alle anderen Tarife um dieses erweitert werden.
Da bleiben dir als Ausweg bestenfalls Prepaid-Tarife oder jene im Stil von bob.

Der Beitrag wurde bearbeitet von ChristianWien am 17.05.2013, 22:01 Uhr.
rage4Onlinestatus
18.05.2013, 07:12
Beitragslink: #4


Beiträge: 199



(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

Diese Service-Pauschale ist echt eine Sauerei! Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.


das gibt es in der form allerdings nur bei 3 ! mfg
ChristianWienOnlinestatus
18.05.2013, 17:42
Beitragslink: #5


Beiträge: 217



(rage4 @ 18.05.2013, 08:12) *

das gibt es in der form allerdings nur bei 3 ! mfg


Das würde ich doch sehr bezweifeln.
Bei allen Betreibern mußt du bei Vertragsverlängerungen damit rechnen, daß du dadurch auch das Sinnlospauschale und die letztgültige, aktuelle (und für dich als Kunde schlechteste) AGB-Version "dazubekommst".
Darauf wird in diversen Sternchen-Fußnoten und/oder zumeist dezent in den AGB hingewiesen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von ChristianWien am 18.05.2013, 17:43 Uhr.
Onlinestatus
20.05.2013, 16:24
Beitragslink: #6


Beiträge:



(ChristianWien @ 17.05.2013, 23:00) *

(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

...
Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.

Nach Rückfrage wird mir erklärt, ich hätte diese auf dem Vertrag unterschrieben.


Leider bist du hier in eine der bekannten "Geiz ist geil" Fallen getappt.
Vertragsverlängerungen sollte man tunlichst eben nicht durchführen, weil man sich dabei üblicherweise "Danaergeschenke" wie Servicepauschale und Verschlechterung auf die aktuellste, letztgültige AGB-Version einhandelt - auch dann, wenn man bisher mit diesen noch nicht beglückt war.

(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *


...

HIER MUSS DIE ARBEITERKAMMER UNBEDINGT IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZES TÄTIG WERDEN!!!

Auf die Frage, wozu die Service-Pauschale überhaupt ist, kam als Antwort: Um den Service wie bisher anbieten zu können.

Ich komm mir verarscht vor und werde wohl nach Ablauf der 2 Jahre bei Drei kündigen, wenn es dann immer noch diese ABZOCKER-PAUSCHALE gibt!!!


Wenn du etwas ungelesen und ohne dich vorher zu informieren unterschreibst, dann wird dir auch die Arbeiterkammer nicht helfen können.
Außerdem sind Vertragsverlängerungen (im Sinne einer Vereinbarung einer weiteren, neuen Mindestvertragsdauer und dafür Gewährung von Gutschriften, kostenlosen/verbilligten Endgeräten etc.) an sich eine freiwillige Leistung des Mobilfunkbetreibers ohne Rechtsanspruch und daher ist auch klar, daß dieses "Zuckerl" für den (gierigen) Kunden oft einen bitteren Beigeschmack hat.
Auch ohne eine derartige Vertragsverlängerung läuft der bisherige Vertrag unverändert weiter und kann dann eben von beiden Seiten unter Einhaltung einer zumeist inzwischen 3-monatigen Kündigungsfrist gekündigt werden.


Mit dem verarscht vorkommen gebe ich dir recht.
Das Sinnlospauschale ist im Prinzip eine versteckte Preiserhöhung der monatlichen Grundgebühr, wofür mitunter einige Leistungen (Diebstahlsperre, SIM-Kartenausch etc.) fragwürdigerweise kostenlos gemacht wurden, was die allermeisten Kunden jedoch in ihrem (Vertrags-)Leben kaum benötigen werden.

Allerdings gibt es kaum mehr aktuelle Tarife ohne dieses Sinnlospauschale und es ist - wie Marktwirtschaft und besonders in Österreich nun mal funktiniert - zu erwarten, daß in absehbarer Zukunft auch alle anderen Tarife um dieses erweitert werden.
Da bleiben dir als Ausweg bestenfalls Prepaid-Tarife oder jene im Stil von bob.

Unrechteens Im Sinne des Konsumentenschutz Gesetzes ist die Service pauschale nur dann Wenn es unter der Unterschrift stehst Steht Dies Drüber ist rechtskräftig Jedoch muß Die schriftgröße minimun Standard Größe 6 sein da sie ansonsten vor gericht stritig gemacht werden kann da sie nicht leserlich ist.
Onlinestatus
08.06.2013, 08:34
Beitragslink: #7


Beiträge:



(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

Diese Service-Pauschale ist echt eine Sauerei! Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.

Nach Rückfrage wird mir erklärt, ich hätte diese auf dem Vertrag unterschrieben. Ich nimm also den Vertrag her und - tatsächlich - in 2 mm winzigkleiner Schrift kann ich mit einer Lupe entziffern, dass dort tatsächlich was von Serive-Pauschale steht.

HIER MUSS DIE ARBEITERKAMMER UNBEDINGT IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZES TÄTIG WERDEN!!!

Auf die Frage, wozu die Service-Pauschale überhaupt ist, kam als Antwort: Um den Service wie bisher anbieten zu können.

Ich komm mir verarscht vor und werde wohl nach Ablauf der 2 Jahre bei Drei kündigen, wenn es dann immer noch diese ABZOCKER-PAUSCHALE gibt!!!


Sei froh das sie Dir Top Smartphones mit einem großen Verbrauchsvolumen anbieten.

Immer nur haben wollen, aber wenn die Rechnung kommt aufregen...

Weist du eigentlich wie viel Mrd. sie in die Netzinfrastruktur Investiert haben, was andere wie z.b A1, T-Mobile,..... nie machen würden, weil das Geld meistens in ihren eigenen Taschen bleibt und regen sich auf weil 3 Orange übernommen hat? Klar weil sie wissen, dass sie auf lange sicht unter gehen werden mit ihrer Strategie.

3 löst zudem auch gebundene Verträge auf Kundenwunsch, wenn das Netz im Eigenen Heim zu lahm ist.
Bei T-Mobile wird man gelöst wenn man mehr verbraucht als gezahlt wird.

Österreich ist in sachen Mobil-Funk ein sehr guter Standort.
In anderen Länder können die Beriffe HSDPA/LTE Flat nicht in einem Satz verwendet werden.

Ohne den 3Konzern würden Heute noch mehr als 1/2 nur adsl mit maximal 3mbit haben.
Der Telekom bleibt momentan nichts übrig baut JETZT (wegen 3)aus, weil sonst alle Kunden verschwinden, da der Service bei denen in den letzten Jahren sehr zu Wünschen übrig lies.

Ich zahl gern die 20 Euro im Jahr, ich bekomm ja auch den Service dafür wink.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von skyflair am 08.06.2013, 08:35 Uhr.
dugeOnlinestatus
20.07.2013, 11:30
Beitragslink: #8


Beiträge: 6615



(skyflair @ 08.06.2013, 09:34) *

zahl gern die 20 Euro im Jahr, ich bekomm ja auch den Service dafür wink.gif

nur eigenartig das ich in 15 jahren mobiltelefonie diese service noch nie in anspruch hab nehmen müssen - egal ob jetzt nun bei drei, bei one aka orange aka drei und/oder bei bob (wo es diese pauschale ja noch nicht gibt)


--------------------
Egal wie tief man die Niveau-Latte auch hängt, einer passt immer aufrecht drunter
Onlinestatus
21.07.2013, 11:00
Beitragslink: #9


Beiträge:



Ich glaub du bist schon so gebildet, dass du ohne auskommst :*
westOnlinestatus
21.07.2013, 21:34
Beitragslink: #10


Beiträge: 12373



Man braucht ned gebildet sein, ein gewisses Mass an logischem Denken reicht da vollkommen aus...ich glaub ich hab in ca. 20 Jahren Mobiltelefonie grade 1x ne Servicehotline angerufen.


--------------------
Wenn man sich der Welt stellt u. kein Arsch ist dann kann man hingehen wohin man will
MortiOnlinestatus
24.07.2013, 12:59
Beitragslink: #11


Beiträge: 39251



(skyflair @ 08.06.2013, 09:34) *


Weist du eigentlich wie viel Mrd. sie in die Netzinfrastruktur Investiert haben, was andere wie z.b A1, T-Mobile,..... nie machen würden, weil das Geld meistens in ihren eigenen Taschen bleibt und regen sich auf weil 3 Orange übernommen hat? Klar weil sie wissen, dass sie auf lange sicht unter gehen werden mit ihrer Strategie.


und darum hat man auch mit drei den schlechtesten empfang, mitten in wien. rolleyes.gif
Onlinestatus
27.07.2013, 07:13
Beitragslink: #12


Beiträge:



Wenn du a Sat-Schüssl vor ana Beton Wand montierst, hast auch kan erfolg laugh.gif
Onlinestatus
19.08.2013, 22:15
Beitragslink: #13


Beiträge:



(skyflair @ 08.06.2013, 09:34) *

(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

Diese Service-Pauschale ist echt eine Sauerei! Ich hab bei Drei einen bestehenden Vertrag zu gleichen Konditionen verlängern lassen, und da wird mir eine Service-Pauschale in Höhe von 20 Euro abgebucht.

Nach Rückfrage wird mir erklärt, ich hätte diese auf dem Vertrag unterschrieben. Ich nimm also den Vertrag her und - tatsächlich - in 2 mm winzigkleiner Schrift kann ich mit einer Lupe entziffern, dass dort tatsächlich was von Serive-Pauschale steht.

HIER MUSS DIE ARBEITERKAMMER UNBEDINGT IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZES TÄTIG WERDEN!!!

Auf die Frage, wozu die Service-Pauschale überhaupt ist, kam als Antwort: Um den Service wie bisher anbieten zu können.

Ich komm mir verarscht vor und werde wohl nach Ablauf der 2 Jahre bei Drei kündigen, wenn es dann immer noch diese ABZOCKER-PAUSCHALE gibt!!!


Sei froh das sie Dir Top Smartphones mit einem großen Verbrauchsvolumen anbieten.

Immer nur haben wollen, aber wenn die Rechnung kommt aufregen...

Weist du eigentlich wie viel Mrd. sie in die Netzinfrastruktur Investiert haben, was andere wie z.b A1, T-Mobile,..... nie machen würden, weil das Geld meistens in ihren eigenen Taschen bleibt und regen sich auf weil 3 Orange übernommen hat? Klar weil sie wissen, dass sie auf lange sicht unter gehen werden mit ihrer Strategie.

3 löst zudem auch gebundene Verträge auf Kundenwunsch, wenn das Netz im Eigenen Heim zu lahm ist.
Bei T-Mobile wird man gelöst wenn man mehr verbraucht als gezahlt wird.

Österreich ist in sachen Mobil-Funk ein sehr guter Standort.
In anderen Länder können die Beriffe HSDPA/LTE Flat nicht in einem Satz verwendet werden.

Ohne den 3Konzern würden Heute noch mehr als 1/2 nur adsl mit maximal 3mbit haben.
Der Telekom bleibt momentan nichts übrig baut JETZT (wegen 3)aus, weil sonst alle Kunden verschwinden, da der Service bei denen in den letzten Jahren sehr zu Wünschen übrig lies.

Ich zahl gern die 20 Euro im Jahr, ich bekomm ja auch den Service dafür wink.gif


das war witz des Monats smile.gif

Der Beitrag wurde bearbeitet von Howdy34 am 19.08.2013, 22:21 Uhr.
Onlinestatus
28.09.2013, 10:32
Beitragslink: #14


Beiträge:



Also die Service-Pauschale finde ich auch irgendwie Witzig, wegen Service und so. Wozu ist dann die Grundgebühr? Anstelle der Service-Pauschale könnten sie ja eine Kostenpflichtige Service Nummer Einrichten wie bei Computerfirmen. OK ich kenne mich etwas zu wenig aus..aber Witzig ist es trotzdem.
bernd71Onlinestatus
19.03.2017, 14:01
Beitragslink: #15


Beiträge: 27



www.spusu.at

Keine Bindung, keine Servuspauschale.
Im Netz von drei.
art4coreOnlinestatus
03.09.2017, 17:52
Beitragslink: #16


Beiträge: 8



(Chevron @ 17.05.2013, 07:51) *

Service-Pauschale........Sauerei! ... bei Drei ... bestehenden Vertrag ....verlängern lassen, und .....20 Euro abgebucht.

Tja wenn man nicht lesen kann laugh.gif
Aus dem selben Grund nutz ich seit Jahren Internet von Drei und telefonier mit Yesss,
beides auf Wertkartenbasis und bezahl mit Dauerauftrag.

Funktioniert bestens und ist jederzeit problemlos künd/änderbar... cool.gif
Ist natürlich nix für "Ich will das neueste Handy jetzt und sofort" Ungeduldler rolleyes.gif
art4coreOnlinestatus
03.09.2017, 18:38
Beitragslink: #17


Beiträge: 8



(bernd71 @ 19.03.2017, 15:01) *

www.spusu.at
Keine Bindung, keine Servuspauschale.

Im Netz von drei.

Flat LTE Internet mit Vertrag ist teurer als bei Drei auf Wertkartenbasis....
dennoch gute Angebote.

Der Beitrag wurde bearbeitet von art4core am 03.09.2017, 18:42 Uhr.
 
 
Suchen
 
 OK
 
 

3 Besucher in diesem Forum davon 3 anonym. Mitglieder: 0